Geschichte

1984

LMB Kunststofftechnik nahm seinen Anfang mit der Schließung der Olympia- Werke in Leer. Wilhelm Buse, damals Meister bei Olympia und Gründer vom Logaer Maschinenbau, übernahm Teile vom Werkzeugbau, zwei Spritzgussmaschinen sowie einige Mitarbeiter und arbeitete externe Kundenaufträge ab. Daraus entwickelten sich weitere Aufträge und neue Kundenbeziehungen. 

1992

Umzug in den Neubau in die Buschfenne 3 in Leer. Hier ist genug Platz für die gewachsene Produktion mit nun zehn Spritzgussmaschinen, den Werkzeugbau und die Lehrwerkstatt.

2004

20 jähriges Firmenjubiläum. Inzwischen produziert LMB Kunststofftechnik mit 50 Mitarbeitern auf 18 Spritzgussmaschinen. 

2006

Erweiterung des Materiallagers

2009

25 jähriges Firmenjubiläum. LMB Kunststofftechnik ist erfolgreich am Markt etabliert. 

 

2010

Maren Schön, Tochter von Wilhelm Buse, tritt am 01. Januar in die Geschäftsführung  von LMB Kunststofftechnik ein.

2012

LMB Kunststofftechnik braucht Platz. Die Logistik zieht in die neue Halle. Nun stehen 1.000 m² Lagerfläche zur Verfügung.

 

2013

Geschäftsführer Reinold Schön geht in den Ruhestand.

2015

Ausbau der Produktionskapazitäten. Für sechs neue Spritzgussmaschinen wird eine neue Produktionshalle gebaut. Außerdem wird der erste Kuka-Roboter in Betrieb genommen.
Seit dem 3. Juni  verstärkt Rudolf Ohnacker die Geschäftsführung von LMB Kunststofftechnik.

2016

Mit der neuen 9000 kn Maschine können nun Produkte bis 3.000g Gewicht hergestellt werden.

 

2018

Durch interne Umstrukturierungen und ein intensives internes Schulungsprogramm macht sich LMB Kunststofftechnik fit für die Zukunft.

Weitere Informationen zu LMBK